zurück zur Übersicht

LED-Stadtleuchte Fußgängerüberweg

zurück zur Übersicht

Modell 362-FUE/364-FUE/881-FUE/883-FUE

Produktbeschreibung und Anwendungsbereich
Diese Leuchte wurde gemäß den Richtlinien für Anlage und Ausstattung von Fußgängerüberwegen entwickelt und erfüllt damit alle Anforderungen, um Sicherheit auf Fußgängerüberwegen zu gewährleisten. Spezielle asymmetrische Reflektortechnik in Verbindung mit einer einseitig satinierten Abdeckung sorgt dafür, dass Fußgänger bestmöglich erkennbar sind und gleichzeitig die Blendung für den Autofahrer minimiert wird. Mit dieser speziellen Optik erfüllt die Fußgängerüberwegleuchte alle DIN-Anforderungen und bietet so mehr Sicherheit auf den Fußgängerüberwegen.
 
Achten Sie auf die Qualität und Effizienz des Produktes. Mit einer optimierten Lichtstärkeverteilung verringert sich durch größere Lichtpunktabstände die Anzahl der benötigten Lichtpunkte. Die Leuchten sind mit hocheffizienten LED-Modulen mit nominell 120 Lumen/Watt (bei 5.000 K) ausgestattet.

Empfohlene Masthöhe: 5 – 10 Meter

 

Lichtverteilungskurve
Stadtleuchte E mittel FÜ
(asymmetrisch)

Lichtverteilungskurve
Stadtleuchte PaLeStra FÜ
(asymmetrisch)

LVK FÜ Type E
LVK FÜ 883
Modell- und Leistungsvarianten
Wattage / Output*
E mittel
30 Watt 2.700 Lumen
42 Watt 3.780 Lumen
PaLeStra A
(patentiert)
60 Watt 6.120 Lumen
PaLestra B
(patentiert)
30 Watt 3.060 Lumen
  *effektiv 90 lm/Watt bei 5.000 K
 
Farbtemperatur 3.000 K / 4.000 K / 5.000 K
Lichtverteilung asymmetrisch
Befestigung

Mastansatz / Mastaufsatz

*Modell PaLeStra mit -15°/+30° Neigungsverstellung

Zopfmaß 42 mm / 60 mm / 76 mm
Ausführung - Technische Daten
Abmessungen L x B x H [mm] Gewicht [kg] Windlast [m²]
E mittel 506 x 298 x 162 8,2 0,09
PaLeStra A 1100 x 240 x 90 7,8 0,09
PaLeStra B 670 x 240 x 90 5,5 0,057

 

Ausführung, Material und Montage

  • Gehäuse aus hochwertigem, korrosionsbeständigem Aluminium ohne außen liegende Kühlrippen
  • hochwertige Pulverbeschichtung nach DB 703 (graphit), auf Wunsch alle RAL-Farben
  • Direktmontage am Mast ohne Zusatzarbeiten, Anschlussleitung vorkonfektioniert (optional)
  • Leuchtmittel-Abdeckung aus Polycarbonat
  • Schraubverbindungen außen in Edelstahl
  • optimales Thermomanagement durch Wärmeableitung über direkte Anbindung der LED-Module an das Leuchtengehäuse
  • Verwendung von Wärmeleitpaste (alternativ Wärmeleitfolie)
  • integriertes Druckausgleichsventil
  • Schutzart IP 65

Lichttechnik

  • Multi-Chip-On-Board-LED (MCOB-LED)
  • hocheffiziente Reflektortechnik (MIRO Reinst-Aluminium oder verchromte Kunststoffreflektoren)
  • MCOB-LED gem. IESNA LM 80-08 qualifiziert
  • Lebensdauer MCOB-LED: 50.000h – L90, B10 // 100.000h – L70, B10
  • bedarfsgerechte Lichtverteilung

Elektrische Ausführung

  • Spannung 195-265 V / 50 Hz
  • LED-Modul und EVG sind separat herausnehmbar und über Stecker verbunden
  • elektronisches Konstantstrom-LED-Vorschaltgerät, Wirkungsgrad 93 %
  • Spannungsversorgung funkentstört nach DIN EN 61000-6-3/-4, EN 55011, EN 55022 KI. B, PFC-korrigiert
  • Schutzklasse II nach VDE 0140 (DIN EN 61140)
  • Spannungsversorgung in Schutzart IP 65
  • Standardanschluss über Wieland-Stecker Serie ST18
  • Überspannungsschutz 4 kV (optional 10 kV, externes Modul)
  • ENEC 10 geprüft
  • betriebsfertig verdrahtet nach EN 60598
  • optional mit Telemanagementsystem auszustatten

Technische Änderungen vorbehalten!

Download