zurück zur Übersicht

Netzteil

zurück zur Übersicht

BS 9120

Produktbeschreibung und Anwendungsbereich
Das Netzteil BS 9120 dient (als eigensichere Stromversorgung in schlagwettergeschütztem Gehäuse oder als anflanschbare eigensichere Stromversorgung) in Verbindung mit Netzteilen des Typs SVI-12-1400-xx zur Spannungsversorgung von eigensicheren Betriebsmitteln und Systemen.

Die Länge der Anschlussleitungen kann frei gewählt werden, muss jedoch innerhalb einer Anlagenbescheinigung nochmals überprüft werden.
 
Zündschutzart Bergbau: ExI M2 EEx em [ib] I
Gehäuseschutzart: IP 65
EG-Baumusterprüfbescheinigung: IBExU 99 ATEX 1016 X
Umgebungstemperatur -20 °C bis +55 °C (mit Netzteil SVI-12)
Ausführung - Technische Daten
In das Außengehäuse der Spannungsversorgung sind ein oder mehrere Netzgeräte SVI-12-1400-xxx (in jeweils eigenem, bescheinigtem Gehäuse) eingebaut.
 
Das Netzgerät besteht im Wesentlichen aus einem nicht-eigensicheren Primärregler (DC/DC Wandler) und einem eigensicheren Sekundärregler.

Bei allen Ausführungen sind die Eingangs- und Ausgangsleitungen durch Bohrungen in den Seitenwänden mit Leitungseinführungstüllen oder Stoffbuchsenverschraubungen geführt. Die spannungsführenden Teile sind durch eine 1 mm starke Hartpapierplatte oder durch eine min. 2 mm dicke Vergussschicht zum Gehäuse hin isoliert.

Die Platinen sind im Gehäuse vollständig mit Silikonkautschuk vergossen, dessen Dicke über den Bauteilen min. 1 mm beträgt. Die Abdichtung gegen das Endringen explosionsfähiger Atmosphäre durch die Anschlussleitungen erfolgt über eine min. 5 mm lange Leiterstrecke innerhalb der Vergussmasse.

 
Technische Daten BS 9120
Netzspannung AC 42 bis 230 V +/- 20 % oder
DC 35 bis 350 V
Ausgangsspannung 12 Volt +/- 2 %
Stromstärke max. 1,4 Ampere
max. äußere Induktivität (bei Ca = 0) 30 µH
max. äußere Kapazität (bei La = 0) 30 µF
Umgebungstemperatur -20 °C bis +55 °C
Download