zurück zur Übersicht

Flanscheinführungsstutzen

zurück zur Übersicht

Ex-Bereich

Produktbeschreibung und Anwendungsbereich

Die BöSha-Flanscheinführungsstutzen dienen zum Einführen von bewehrten Kabeln oder bewehrten Leitungen. Sie sind zum Anbau an Anschlussräume elektrischer Betriebsmittel der Zündschutzart Ex e vorgesehen.

Die BöSha-Produktpalette im Bereich Kabel- und Leitungseinführungen (KLE) zeichnet sich durch die Güte des verwendeten Materials aus.

Es werden nur Produkte aus hochwertigem Material gefertigt, das den Umgebungseinflüssen trotzen und daher auch eine lange Lebensdauer vorweisen kann.

 

Zündschutzart Bergbau: Ex-Logo I M2 EEx e I
Zündschutzart Industrie: Ex-LogoII 2G EEx e II
Gehäuseschutzart:
IP 67
EG-Baumusterprüfbescheinigung:
IBExU 03 ATEX 1029
Modell- und Leistungsvarianten

Flanscheinführungsstutzen

Die BöSha-Flanscheinführungsstutzen dienen zum Einführen von bewehrten Kabeln oder bewehrten Leitungen. Sie sind zum Anbau an Anschlussräume elektrischer Betriebsmittel der Zündschutzart Ex e vorgesehen.
Im Gussmessinggehäuse, das mit einer Einführungstrompete versehen ist, sind ein Zwischenring mit äußerem O-Ring, ein Dichtring, ein Kontaktring und ein Druckring angebracht. Die Befestigung des Kontakt- und Druckringes erfolgt durch vier Schrauben am Zwischenring.
Nach Zwischenlage einer Gummidichtung und durch vier Zylinderkopfschrauben mit Innensechskant wird das Gehäuse auf einer Befestigungsplatte installiert, wobei die inneren Bauteile gegen Verdrehen gesichert sind.
Zum Zwecke der Zugentlastung der Leiter-Enden wird die Bewehrung der Leitung oder des Kabels zwischen der Rippe des Kontaktringes und der Nut des Zwischenringes festgeklemmt. Der Kontaktring enthält einen Schutzleiter H 07 V-K.
Die Montage der Befestigungsplatte an der Wand des Anschlussraumes erfolgt nach Zwischenlage einer Gummidichtung durch vier Zylinderkopfschrauben mit Innensechskant, die mit Gewindesackbohrungen abschließen.
Das Gehäuse ist an den Schutzkragen zur Aufnahme von Zylinderkopfschrauben mit Innensechskant ausgelegt und mit einer Durchgangsbohrung versehen.

 

[Varianten und Detailbeschreibung: siehe Katalogdatenblätter (Download)]

Download