zurück zur Übersicht

Verteiler Eigensicher

zurück zur Übersicht

Verteilerkästen BS 63-17

Produktbeschreibung und Anwendungsbereich
Die Verteilerkästen vom Typ BS 63*/*/17**** dienen zusammen mit Kabel- und Leitungseinführungen sowie Klemmen zum Verbinden der für "eigensichere" Stromkreise verwendeten Leiter von Kabeln und Leitungen. Nach Ein- und/oder Anbau von Zusatzgeräten können sie als Befehls- und Meldegeräte eingesetzt werden - wobei auch andere zugelassene Hilfsmittel, z.B. Leuchtdioden, mit angebracht werden können.
 
Standardmäßig in vielen Abstufungen (L x B) von 150 x 150 mm bis 1200 x 800 mm lieferbar; auch andere Größen sind als Sonderausführungen problemlos möglich.
 
Zündschutzart Bergbau exI M1 EEx ia I
exI M2 EEx ia/ib I
Zündschutzart Industrie

exII 1G EEx ia IIC T6
exII 1D T 80 °C IP 67

exII 2G EEx ia/ib IIC T6
exII 2D T 80 °C IP 67

Gehäuseschutzart
IP 67 für Einzelgehäuse
IP 54 für Flanschgehäuse
EG-Baumusterprüfbescheinigung

IBExU 02 ATEX 1106

Modell- und Leistungsvarianten

Beispiele von EEx i-Verteilern

Verteiler BS 632/D/170029
Verteilerkasten (eigensicher) Beispiel1

- Abmessungen 500 x 200 x 120 mm
- Deckel mit Scharnieren- wahlweise Anbau links/rechts an langen Seiten
- Türverschluss mit Vorreibern
- 4 Befestigungslaschen
- 2 Leisten mit je 70 MTK-P/P BU Klemmen
- Durchnummeriert von 1 bis 70
- Einbauteile auf Grundplatte montiert
- Lochbohrungen:
- Längsseiten 10 Bohrungen mit Pg 16 oben und 6 x Pg 21 unten,
  seitlich links und rechts 1 Bohrung Pg 36, 1 x Pg 29
- Leitungseinführungen:
  2 x BS 5 (Pg 36)
  2 x BS 4 (Pg 29)
  4 x BS 2 (Pg 16)
- restliche Bohrungen mit Blindstopfen versehen


Verteiler BS 632/D/170021

Verteilerkasten (eigensicher) Beispiel 2
- Abmessungen 300 x 200 x 120 mm
- Deckel mit Vorreiberverschluss, Dichtung und innen liegenden Scharnieren
- 4 Befestigungslaschen
- 24-poliger Wieland-Steckverbinder, (eine Seite Stecker andere Seite Buchse)
- 60 Wieland-Reihenklemmen, durchnummeriert von 1 – 60
- Anschlussfertig verdrahtet
- 2 Seiten mit je 1 x Pg 29 und 4 x Pg 16 Bohrungen, mit Blindstopfen versehen


Verteiler BS 636/D/170057
Verteilerkasten (eigensicher) Beispiel 3
- Abmessungen 700 x 1000 x 200 mm
- Deckel mit Scharnieren, wahlweise Anbau
   links/rechts an langen Seiten
- Türverschluss mit Vorreibern
- 4 Befestigungslaschen
- 5 Leisten mit je 126 MTK-P/P BU-Klemmen,
  durchnummeriert von 1 bis 126,
  mit Einführungshilfen
- Einbauteile auf Grundplatte montiert,
  Lochbohrungen:
  unten 6 x Pg 21 und 7 x Pg 29
  seitlich rechts 6 x Pg 16, 6 x Pg 21
  und 2 x 29 und 3 Bohrungen mit
  Blindflansch

Ausführung - Technische Daten
Abmessungen Standardmäßig in vielen Abstufungen (L x B) von 150 x 150 mm bis 1200 x 800 mm lieferbar; auch andere Größen sind als Sonderausführungen problemlos möglich.
Gehäuse Aus Stahlblech 1,25 - 5 mm stark, einbrennlackiert oder kunststoffpulverbeschichtet, auf Wunsch auch galvanisch verzinkt; Standard- und Flanschgehäuse haben die gleiche Bauweise; die Flanschgehäuse besitzen jedoch seitliche Gehäuseausschnitte, die durch Flanschplatten mit Dichtungen verschlossen sind; auf Kundenwunsch können auch Verteiler mit Edelstahlgehäuse gefertigt werden.
Deckel Gehäusedeckel können mit unterschiedlichen Verschluss-Mechanismen versehen werden (z.B. Vorreiber, Drehverschlüssen, Zentralverriegelungen, usw.).
Klemmen Bei der Bestückung der Verteiler mit Klemmen können alle zugelassenen Typen nach Kundenwunsch eingesetzt und ggf. vorverdrahtet werden.
Bohrungen Die Bohrungen (Pg, M oder NPT) werden nach Kundenwunsch eingebracht und auf Wunsch mit Einführungsstutzen oder anderen zugelassenen Bauteilen versehen.

 

Typenschlüssel: siehe PDF-Download

Bestellformular: siehe PDF-Download

Download